Top

Besser Arbeiten

und schnelleres Arbeiten.

Ein gut geschützter Sterilisationsbereich bringt in Sachen Sicherheit und Effizienz große Vorteile. Effizienz bedeutet besseres Arbeiten in weniger Zeit. Sie wissen, was wir meinen. Darum achtet Rossicaws besonders auf die Planung Ihres Sterilisationsbereich, indem der verfügbare Platz bestmöglich genutzt und das Sterilisationsprotokoll genau eingehalten wird.

Der maximale Ausdruck

des Sterilisationsprotokolls.

1. Sammeln und Sortieren des verunreinigten Materials

Die infizierten Instrumente werden für die folgende Dekontamination vorbereitet.

2. Dekontamination

Die Instrumente werden in die Dekontaminationslösung gelegt, die dafür sorgt, dass sie unter sicheren Bedingungen den folgenden Reinigungsphasen zugeführt werden können.

3. Manuelle oder mechanische Wäsche

Bei der manuellen Wäsche werden die Instrumente gründlich abgebürstet, damit jede Spur von Verunreinigung beseitigt wird. Die mechanische Wäsche erfolgt in einem Ultraschallgerät oder einer Instrumentenwaschmaschine.

4. Spülen und Trocknen

Die Instrumente müssen sehr sorgfältig gespült und getrocknet werden, damit Reste von Reinigungsmitteln und Feuchtigkeit, die den Sterilisationsprozess beeinträchtigen könnten, restlos beseitigt werden.

5. Verpackung

Die Verpackung muss versiegelt werden, damit die Sterilität des enthaltenen Instruments auch nach der Sterilisation für einen bestimmten Zeitraum aufrecht erhalten bleibt.

6. Sterilisation

Sie erfolgt im Autoklaven, der jede Form lebender Mikroorganismen, ob pathogen oder nicht, einschließlich Sporen und Pilzen beseitigt.

Weitere Informationen in der Broschüre herunterladen.

DOWNLOAD
Deutsch
Italiano English Français Deutsch